Der Umzug stand an

Die Brothers MC Salt City sind ein recht junger Verein. So wurde der Club erst im Jahr 2015 gegründet. Seinen offiziellen Sitz hat er dabei in der Stadt Detmold. Die Mitglieder verstehen sich selbst dabei als Motorradclub, der zwar sehr jung ist, aber die guten alten Werte lebt und pflegt. So stehen im Zentrum der Aktivitäten des Clubs und seiner Mitglieder vor allem die gemeinsamen Ausfahrten. Diese werden größtenteils in der Region in und um Detmold unternommen, zum Teil geht es aber auch zu deutlich weiter entfernten Zielen. So wurden bereits Touren gefahren, die mehrere Tage andauerten und die Teilnehmer etwa in den Harz, die Eifel oder auch in den Taunus führten. Hier konnten die Clubmitglieder die wunderschöne Natur und die tolle Fahrt mit ihren Motorrädern genießen.

Seinen Sitz hatte der Club ursprünglich in der kleinen Stadt Sport-Eichholz, die in der Nähe von Detmold gelegen ist. Dort hatten sie in einem Industriegebiet ein kleines Clubhaus, das sie für die regelmäßigen Clubtreffen nutzten. Nun jedoch sind die Motorradfreunde umgezogen. Ihr neues Heim befindet sich nun in der ebenfalls in der Nachbarschaft befindlichen Stadt Horn. Hier residieren sie ab jetzt in der Kampstraße. Grund für den Umzug war neben der hohen Miete im Industriegebiet in Sport-Eichholz vor allem auch die geringe Größe des ehemaligen Clubhauses. Mit dem neuen Chapter in Horn hat sich der Club nun räumlich deutlich vergrößert.

Diese Neuorientierung trägt auch dem Umstand Rechnung, dass sich der Verein in den vergangenen Jahren deutlich vergrößert hat. So konnten mehr Mitglieder gewonnen werden. Diese bereichern das Clubleben, machen aber auch mehr Platz notwendig, um alle Abläufe gewährleisten zu können. Dabei ist der Club, was die Rekrutierung neuer Mitglieder angeht, vorsichtig und sehr wählerisch. Er distanziert sich von jeglichen kriminellen Aktivitäten, mit denen Rockerclubs in den letzten Jahren immer wieder in Verbindung gebracht wurden.